• KTM RC CUP
  • KTM RACING
  • KTM WORLD OF SX
  • KTM FREERIDE E Microsite
  • KTM PowerWear 2015
  • KTM ADVENTURE MICROSITE

Kategorie:History

heinz_1985_1

#inthisyear1985: Heinz Kinigadner gewinnt zweiten 250ccm Motocross-Weltmeistertitel in Folge

Im Jahr 1985 startete Heinz Kinigadner als amtierender Weltmeister mit der #1 auf damals noch grünem Startnummernschild in die 250ccm MX-Saison und feierte am Ende seinen zweiten Weltmeistertitel.



Heino Büse 1975

#inthisyear1975: Heino Büse bester Einzelfahrer bei der Sechstagefahrt

Jubiläum auf der Isle of Man – vor vierzig Jahren fand auf der Insel in der irischen See die 50. Internationale Sechstagefahrt statt. Nach sechs harten Tagen saß der punktbeste Fahrer aller 300 Teilnehmer auf einer KTM. Heino Büse, wegen seines Fahrstils von seinen Sportkameraden nur „Düsen-Büse“ genannt, startete in der Halbliterklasse für das Team des deutschen Importeurs Toni Stöcklmeier.



David Knight Red Bull Hare Srcamble 2005

#inthisyear2005: David Knight gewinnt auf KTM zum ersten Mal das Red Bull Hare Scramble

Vor 20 Jahren fiel der Startschuss zum ersten Erzbergrodeo – vom 4. bis 7. Juni 2015 geht die 21. Auflage über die Bühne. Schon seit vielen Jahren ist das Offroad-Rennen in der Erzgrube Kult. 2005 gewann der Brite David Knight auf KTM zum ersten Mal das berüchtigte Red Bull Hare Scramble.



KTM Comet Grand Prix 125 RS

#inthisyear1975: Start der Serienproduktion der KTM Comet Grand Prix 125 RS

1975 präsentierte KTM auf der Wiener Frühjahrsmesse zum ersten Mal ein richtiges Rennmotorrad für die Straße, die KTM Comet Grand Prix 125 RS.



Samuli Aro, Ivan Cervantes & David Knight Serres (GRE) 2005

#inthisyear2005: KTM gewinnt zum ersten Mal alle Enduro-Weltmeistertitel

Besser geht’s nicht – vor genau zehn Jahren konnte das KTM Enduro Team einen Erfolg auf ganzer Linie einfahren. Die KTM Werksfahrer Ivan Cervantes aus Spanien, Samuli Aro aus Finnland und David Knight aus Großbritannien gewannen überlegen die Enduro-Weltmeisterschaft in allen drei Klassen.



10299_KTM_Grand_Tourist_125_1812

#inthisyear1955: KTM präsentiert KTM Grand Tourist auf der Wiener Frühjahrsmesse

1955 – sechzig Jahre liegt das nun zurück. Die Motorradwelt war noch in Ordnung, das Ende des 2. Weltkrieges lag zehn Jahre zurück und mit der Wirtschaft ging es aufwärts. Auch KTM Gründer Hans Trunkenpolz hatte die Zeichen der Zeit erkannt und 1953 das erste KTM Motorrad der Öffentlichkeit vorgestellt.



Husa_Elch

#inthisyear1995: KTM übernimmt Husaberg

Schweden – rund neun Millionen Einwohner, riesige Entfernungen und nur wenige asphaltierte Straßen. Wälder, so weit das Auge reicht. Ein Land wie gemacht zum Endurofahren. Kein Wunder, dass eine Marke wie Husaberg hier entstehen konnte. 20 Jahre gehörte Husaberg zu KTM.



5230_In_Memory_Fabrizio_Meoni_1024

#inthisyear2005: Glück und Tragik bei der Rally Dakar

Wie nah Glück und Tragik beieinander liegen, musste das KTM Team bei der 27. Auflage der Rally Dakar erfahren. Auf der 11. Etappe musste der zweimalige Dakar-Sieger Fabrizio Meoni jedoch bei einem schweren Sturz sein Leben lassen. Am 16. Januar 2005 erreichte Cyril Despres dann vor dem Spanier Marc Coma und dem Südafrikaner Alfie Cox den Lac Rose in Dakar und sicherte KTM damit den fünften Dakar-Sieg in Folge.



KTM DUKE – Just DUKE it!

#inthisyear1994: Produktionsstart DUKE-Serie … Just DUKE it!

Statistisch gesehen verbringen Sie 22,37 Jahre Ihres Lebens im Bett. Weitere 16,63 Jahre gehen Sie arbeiten und 4,29 Jahre sind Sie krank …. Bleiben ungefähr 5,2 Jahre zum DUKE fahren. Alles in allem keine schlechten Aussichten. Just DUKE it! So ungewöhnlich die Werbung für ein Motorrad vor 20 Jahren, so ungewöhnlich auch das Motorrad.



Stefan Pierer 1996

#inthisyear1994: KTM Motorrad heisst nun KTM Sportmotorcycle AG

Am 11. November 1994 firmiert die Motorradsparte von KTM in die KTM Sportmotorcycle AG um. Damals fiel der Startschuss zu einer bis heute andauernden Erfolgsgeschichte, die KTM zur Nummer 1 unter den europäischen Herstellern machte.