1

Jay + Ethel Rose zu Besuch in Mattighofen

Jay and Ethel Rose, Seniorenpaar aus Taos im US-amerikanischen Bundesstaat New Mexico, bereiste Osteuropa und die Türkei mit einer gemieteten KTM 1190 Adventure. Das Duo ist stolze 73 und 72 Jahre alt, beide sind ehemalige Tierärzte und seit 1995 beruflich im Ruhestand. Ihre Rundreise durch Europa währte zehn Wochen, dabei kamen rund 14.000 km zusammen. Bei der Fahrt durch Österreich liess sich das Duo nicht nehmen, für einen Werksbesuch bei KTM auch in Mattighofen Station zu machen.

 

 

Der Zweirad-Tripp des unternehmenslustigen Paars begann in Cannes in Südfrankreich. Die Route führte durch Italien, Slovenien, Kroatien, Mazedonien, Albanien and Griechenland in die Türkei. Nach Istanbul folgte eine weite Schleife am Schwarzen Meer vorbei durch den asiatischen Teil der Türkei zurück nach Istanbul. Anschliessend führte die Reise durch Bulgarien, Rumänien und Ungarn. Nach dem KTM-Besuch ging es über die Alpen und Italien zurück nach Cannes an die Côte d´Azur.

 

Ethel und Jay Rose steuerten zwar in jungen Jahren Motorräder, legten dann aber eine längere Pause ein. In 35 Jahren Berufleben stand ein von ihnen betriebenes Pferde-Hospital in Kalifornien im Vordergrund. Erst mit dem Wechsel in den Ruhestand 1995 und dem gleichzeitigen Umzug nach New Mexiko kam das Thema wieder auf´s Tapet. Die neu erwachte Zweiradbegeisterung in Verbindung mit geballter Reiselust führte die beiden auf Motorradtouren in Südafrika, Mexiko, Frankreich und Korsika.

 

Für den ausgedehnten Türkei-Trip, eine Destination, die die beiden schon immer reizte, wurde in Frankreich eine neue KTM 1190 Adventure gemietet. Dabei behilflich war die auf Reisen spezialisierte Vermietfirma Columbus International in Cannes, die dem Duo bereits im Vorjahr bei einem Frankreichreise behilflich war, allerlei organisatorische Klippen zu umschiffen. Columbus-Manager Alex Masters organisierte eigens die neue KTM 1190 Adventure, die erst kurz zuvor in den Verkauf gelangte, kümmerte sich um das Einfahrprozedere und die erste Inspektion. Auch die Montage des Gepäcksystems erfolgte relativ zeitnah, nämlich in der Nacht vor der geplanten Abreisetermin Ende März.

 

»Unser Trip verlief einfach großartig,«, schwärmte Jay bei der Zwischenstation in Mattighofen. »Wir haben jeden einzelnen Tag genossen, obwohl wir deutlich mehr Regentage überstehen mussten als uns eigentlich lieb war. Dennoch überwiegen die schönen Erinnerungen. Wir wurden überall freundlich aufgenommen, Hilfsbereitschaft und Gastfreundschaft waren absolut grenzenlos.« »Unsere Reise verlief erfreulich kurzweilig, interessant und hat uns viel Freude bereitet«, fügte Ethel hinzu. »Wir kommen auch gerne wieder, schließlich gibt es noch viel zu entdecken. Speziell auch die Fahrt durch Österreich hat uns sehr gut gefallen, die Berge und die Landschaft sind wirklich wunderschön.«

 

Daheim in Neu-Mexiko Back harren einige Bikes in der Garage von Jay Rose: KTM 950 Supermoto, KTM 300XC-W, KTM 640 Adventure sowie ein großvolumiger Tourer für die Straße. Über die Qualitäten der neuen 1190er KTM urteilte Jay: »Kraftvoller Motor mit gelungener Charakteristik, brillantes Fahrwerk mit zielgenauem Handling, insgesamt schön leicht und sehr angenehm zu fahren und komfortabel auch zu zweit.

 

In Mattighofen begleitete der für Österreich zuständige PR-Manager Phlipp Grünberger das reiselustige Duo bei der Führung durch die Produktionshallen, auch das Motorenwerk im benachbarten Munderfing und eine Visite am Freeride E Motocross-Gelände standen auf dem Programm.

 

Um vor allem persönlichen Freunde und Bekannte über den Verlauf ihrer Motorradtour auf dem laufenden zu halten, haben Jay und Ethel ein elektronisches Tagebuch geführt und mit zahlreichen Impressionen und Fotos gefüllt. Diese Berichte können von jedermann unter folgenden Links eingesehen werden:

 

Eastern European Tour, Teil 1: 

Eastern European tour, Teil 2: 

 

KTM beglückwünscht Jay und Ethel Rose zu ihrer speziellen Tour im Sattel der neuen 1190 Adventure, weil es schlicht bewundernswert ist, wenn Individuen ihre persönlichen Ziele und Vorhaben in die Tat umsetzen, insbesondere wenn diese die Bezeichnung »außergewöhnlich« verdienen.