Aimee Fuller Snowboarding

Girl gibt gas: Olympia-Snowboarderin Aimee Fuller auf KTM

Vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele im russischen Sotchi im letzten Monat, begann Aimee Fuller noch mit dem Motorradführerschein und absolvierte die erste Fahrprüfung (CBT = Compulsory Basic Training) auf einer KTM 125 DUKE.

Aimee ist Slopestyle Snowboarderin und hat sich in dieser Disziplin mit Starts bei den X Games mittlerweile als feste Größe in der Szene etabliert. Dieses Jahr feierte sie ihr Debut bei Olympia.

Slopestyle wird in einer Art Hindernisparcour gefahren, in dem die Athletinnen so viele verschiedene Tricks wie möglich zeigen müssen. Dieser der Schwerkraft trotzende Sport erwies sich als eindrucksvolles Spektakel für alle, die entweder live in Sotchi oder vor dem Fernseher dabei waren.

Aimees Markenzeichen ist ein verrückter Double Backflip. Zwar konnte sie den Sprung im olympischen Halbfinale nicht stehen, hat aber mächtig Eindruck bei Konkurrenten und Zuschauern hinterlassen.

Aimee Fuller Snowboarding Aimee Fuller Snowboarding Aimee Fuller Snowboarding Aimee Fuller Snowboarding
<
>
Aimee Fuller Snowboarding

Bevor Aimee mit dem Wintersport anfing, begann sie im Alter von sechs Jahren auf einer KTM 50 SX mit dem Motocross fahren! Motorräder (und Adrenalin) liegen ihr im Blut – mit mittlerweile 22 Jahren entschied sie sich nun für eine Rückkehr auf zwei Räder.

Aimee Fuller KTM 125 DUKE Aimee Fuller KTM 125 DUKE Aimee Fuller KTM 125 DUKE Aimee Fuller KTM 125 DUKE Aimee Fuller KTM 50 SX
<
>
Aimee Fuller KTM 125 DUKE

Aimee Fuller: „Ich wollte schon immer ein Motorrad haben, aber bisher hatte ich einfach keine Zeit bei den ganzen Wettkämpfen und dem Reisestress. Zum Glück konnte ich die Prüfung bei der Fahrschule Shires auf einer KTM 125 Duke machen. Vor Kurzem habe ich mein Auto verkauft und nach den Winterspielen werde ich den Rest meiner Prüfung ablegen und mir eine KTM 390 DUKE besorgen. Wenn ich mal nicht auf dem Snowboard stehe, sind Motorräder eine gute Ablenkung. Ich plane im Sommer eine Tour durch Norwegen mit Snowboarden, Surfen und Motorradfahren – sofern ich die Prüfung bestehe!“

www.aimeefuller.co.uk