MoN

Im Rampenlicht: KTM-Fahrer beim 67. Motocross der Nationen

Am  28./29. September schaut die Motocross-Welt nach Deutschland. In Teutschenthal, zwischen Halle und Leipzig gelegen, wird das 67. Motocross der Nationen über die Bühne gehen. Bei diesem enorm wichtigen Event werden nicht weniger als 16 Fahrer auf  16 KTM-Bikes an den Start gehen. Insgesamt treten Fahrer aus 41 Ländern im berühmt-berüchtigten Talkessel an, um ihre Nationen bestmöglich zu vertreten.

”"

Das Motocross der Nationen ist der absolute Höhepunkt der Saison. Die Besten der Besten treten vor einer gewaltigen Zuschauerkulisse gegeneinander an, das Spektakel ist unbeschreiblich. Weltklasse-Piloten wie Ken Roczen, Tony Cairoli, Ryan Dungey, Jordi Tixier, Ken De Dycker, Glen Coldenhoff, Jose Butron, Jake Nicholls, Matt Walkner, Todd Waters, Pascal Rauchenecker, Valentin Guillod, Harri Kullas, Rui Goncalves und viele mehr werden nach allen Regeln der Offroadkunst aufgeigen. Auf der veröffentlichten Nennliste stehen Fahrer aus 30 europäischen Nationen sowie aus 11 Übersee-Ländern. Ins große Finalrennen am Sonntag in Teutschenthal werden die 20 Allerbesten starten. Hier klicken für die offizielle FIM-Nennliste Hier klicken für weitere Infos zum Event in Teutschenthal (Preise, Zeiten, Anfahrt etc.). Am Tag nach Teutschenthal werden sich bereits alle Blicke nach Sardinien richten, wo die einhundertste Auflage der Internationalen Sechstagefahrt ansteht. Auch dieses Enduro-Großevent wird die Herzen aller Offroad-Fans höher schlagen lassen. Ein turbulenter Monat steht uns bevor – wir freuen uns drauf. Foto: Ray Archer