Rami Falt

Tipps vom MX-Profi-Mechaniker

Red Bull KTM Mechaniker Rami Falt arbeitet seit zwei Jahren in der MX2 Motocross-WM an den Bikes von Doppelchampion Jeffrey Herlings. Der freundliche Finne hat ein paar Gramm seines Erfahrungschatzes für uns abgekratzt und verrät drei einfache, aber wertvolle Tips.

Radiator protection

 

Zusatz-Schutzgitter

»Bei feuchtem Boden oder wenn es regnet, setzten Matsch und Schlamm den Wasserkühler zu. Um das zu vermeiden, montieren wir Kunststoff-Schutzlamellen mit zusätzlichem Gitter davor. Das hält den Schmodder ab, die Temperatur bleibt im grünen Bereich, drohendem Leistungsverlust wird vorgebeugt. Mit ähnlicher Methodik arbeiten alle im Fahrerlager. Bleibt der Kühler frei, passt auch die Betriebstemperatur. Die Montage der vormontierten Teile ist rasch erledigt und hilft, einem Ausfall vorzubeugen. Es gibt mehrere Hersteller und diverse Ausführungen, wir verwenden Kunststoffgitter von Twin Air. Öffnungen und  Luftdurchlässigkeit können variieren, die Funktion ist aber immer die gleiche.«

IMG_2774

 

2. Starthaken an der Gabel

»Jeffrey hat mit Gabel-Starthaken relativ viel experimentiert. Der Einrast-Abstand von Haken zum Ring lässt sich einstellen. Je mehr die Gabel zum Start vorne heruntergezogen wird, je weniger Traktion steht am Hinterrad zur Verfügung. Auf hartem Untergrund ist es besser, weniger Grip zu haben, auf weichem Boden umgekehrt, dann also eine weniger vorgespannte Gabel. So vermeiden wir unbeabsichtigte Wheelies, ebenso zu viel Spin am Hinterrad. Wir doktern jedes Rennwochenende auf´s Neue am Set-up herum, auch wenn wir inzwischen wissen, dass drei, vier Einstellungen bei bestimmten Bedingungen gut funktionieren. Klar sind für einen guten Start etliche andere Faktoren mitentscheidend, kein Thema. Der Gabel-Starthaken ist ein technisches Hilfmittel; aber es ist nicht so einfach, immer die beste Einstellung zu treffen. Man liegt leicht daneben.«

IMG_2768

 

3. Schalthebel kürzen

»Der Auftritt am Schalthebel fällt vielleicht einen Tick lang aus. Deswegen kürze ich ihn um eine der umlaufenden Rillen, das entspricht 5 mm. Wir sägen das Teil ab, weil es zu mehr Bodenfreiheit verhilft und auf mit Wurzeln und irgendwelchen Dingen gespicktem harten Böden weniger leicht hängen bleibt. Wie man auf so etwas kommt? Indem man im Paddock die Augen offen hält. Die Schalthebel-Auftritte bei Honda sind zum Beispiel extrem kurz, höchstens halb so lang wie unsere. Jeffrey hat sich noch nie beklagt und schaltet auch immer problemfrei. Aber er ist vergleichsweise groß und hat Schuhgröße 48, deswegen können wir den Schalthebel-Auftritt verkleinern und er droht trotzdem nicht abzurutschen.«