• KTM 690 DUKE
  • KTM 1290 SUPER DUKE GT
  • KTM RC CUP
  • KTM RACING
  • KTM EXC MY17
  • KTM FREERIDE E Microsite
  • KTM PowerWear 2016
  • KTM ADVENTURE MICROSITE
KTM 1290 SUPER DUKE GT MJ2016

Bràààp-klick-Bràààp

Lies das ‘klick’. Noch einmal. Schneller. Jetzt halbiere die Zeit. Das ist die Dauer, die die KTM 1290 SUPER DUKE GT braucht, um einen der cleversten Wechsel in der Geschichte des Unternehmens auszuführen. Wir erklären, wie den Zauberern der KTM-F&E dieser Trick gelungen ist. Und warum du diesen Quickshifter an deiner nächsten KTM unbedingt haben willst.



Mika Kallio (FIN) Misano (RSM) 2016

Mika Kallio: Der Mann unter dem Helm

Es ist ein langer und schwieriger Weg von einer Garage im kleinen finnischen Ort Valkeakoski bis hin zum KTM-MotoGP-Testfahrer, auch wenn man in den verschiedenen Klassen der MotoGP-Weltmeisterschaft erfolgreich war. Für Mika Kallio war es ein wechselhafter und arbeitsreicher Weg.



Joan Olivé (ESP) Le Mans (FRA) 2016

MotoGP aus Expertensicht

Vor Kurzem sprachen wir mit Red Bull KTM-Teammitglied Joan Olivé über seine vielfältigen Aufgaben u.a. als Riding Coach. Jetzt wollten wir genauer wissen, wie der ehemalige Grand Prix-Fahrer den aktuellen Moto3-Piloten Brad Binder und Bo Bendsneyder an der Strecke mit Rat und Tat zur Seite steht. Was genau sieht und beobachtet der Spanier im Gegensatz zum Rest von uns – auch Motorradfahrer und Rennfans, die durch Zäune oder Bildschirme vom Renngeschehen getrennt sind?



Honda Joey Dunlop

Heroes: Joey Dunlop

Regelmäßig verneigen wir uns vor den ganz großen Persönlichkeiten, Helden und Legenden des Rennsports. Bereits vor über 15 Jahren endete das Leben eines der erfolgreichsten Straßenrennfahrer aller Zeiten. Mit Joey Dunlop ging vor allem ein großartiger Mensch, der auch heute noch ein unvergessenes Vorbild ist.



UNBOUND Cover_EN

UNBOUND: Zweite Ausgabe des KTM-Magazins erscheint in Kürze

Das KTM-Lifestyle-Magazin zum Thema DUKE-Modellreihe bietet exklusive Inhalte, unglaubliche Geschichten und atemberaubende Bilder.



KTM 250 EXC MY2017

Leichter, stärker, schneller: Neue KTM-Enduro-Generation steht am Start

Der Enduro-Sport hat viele Gesichter, aber eines ist ganz klar, KTM baut perfekt für den Enduro-Sport geeignete Bikes. Und das seit Jahren. Seit Kurzem steht die neue Enduro-Generation am Start und die KTM-Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Mattighofen hat es geschafft, von Grund auf neue Bikes mit mehr als 90% neuen Teilen zu schaffen.



Taddy Blazusiak (POL) 2016

Taddy Blazusiak: Genesung, neue Enduro-Modelle und Erzberg

Taddy Blazusiak hat eine Mission. Das sehr erfolgreiche Enduro-Ass erlebte in den letzten 12 Monaten eine harte Zeit, aber jetzt ist er endlich wieder zurück auf der Strecke. Letzte Woche besuchte Blazusiak den Launch der brandneuen KTM-Enduro-Modelle und wir nutzten die Chance, um mit ihm über Gutes und Schlechtes in den vergangenen Monaten sowie über die neuen Bikes zu sprechen!



Arnaldo Farioli (ITA) 2004

#inthisyear1976: Internationaler Erfolg des Farioli-Teams

Anfang März wurde im italienischen Arco Di Trento das KTM Factory Team für die Enduro-Weltmeisterschaft 2016 vorgestellt – aufmerksamen Beobachtern ist dabei das Farioli-Logo auf den Jerseys der Fahrer sicher nicht entgangen. Farioli – der Name steht für ein halbes Jahrhundert Erfolge im Enduro-Sport. Und vor genau 40 Jahren waren Fariolis Fahrer in der damaligen Enduro-Europameisterschaft gleich doppelt erfolgreich.



Ryan Dungey & KTM SX Mini line-up MY2017

Nachwuchsarbeit: KTMs neue Sportminicycles sind super cool

KTMs Wurzeln liegen im Offroad-Sport. Die Wurzeln des Offroad-Sports bilden Familien, die ihre Wochenenden bei Trainings und Wettkämpfen verbringen, ganz egal, ob auf lokalem, nationalen oder internationalem Level. Früh übt sich, daher steckt KTM viel Energie in die Entwicklung von hochwertigen Bikes auch für junge Fahrer.



Rok Bagoros with Jordanian Hatta on his head

Rok Bagoroš: Träume gross, gib niemals auf und reise nach Jordanien!

Rok Bagoroš ist der weltweit erste Stuntfahrer, der seine Tricks 432 Meter unter dem Meeresspiegel zeigt – und der erste, der seine Reifenspuren in der historischen jordanischen Stadt Petra hinterlässt.