1

Kutti und das 1190 Adventure-Event, Tag 12: Finale

Letzter Event-Tag, nach einer finalen Sondertour mit dem israelischen Fernsehen. Anschließend der sonnigen Insel adieu sagen. Im Hotel aus- und am Flughafen einchecken. Ab nach Hause nach Mattighofen – wo es schneit! Danke an unsere Tester-Gastschar aus aller Welt, die über ihre Fahreindrücke mit der neuen KTM 1190 Adventure bereits berichtet hat oder noch berichten wird. Und Danke an alle, die dabei waren und mitgeholfen haben, den internationalen Press-Launch auf Teneriffa erfolgreich über die Bühne zu bringen:

 

 

Von links nach rechts: Sascha Marand, Entwicklung Abtl. Elektroniksysteme; Eva Priewasser, Eventchefin; Vitalis Röck, Entwicklung Abtl. Elektroniksysteme; Martin Parzer, Entwicklung Abt. Motor/Wheelie King; Christian Diesslbacher, Marketingwerkstatt/Mechaniker/Geburtstagkind; Alex Koths, digitale Kommunikation/Nachtschichtler, Sebastian Sekira, Leiter Entwicklung Straße/Express-Tourguide; Hannes Maier, Techniker WP/Supermoto-Staatsmeister 2012; Gerald Matschl, Entwicklung, Leiter Service & Support/Alleskönner; Philipp Habsburg, Leiter Entwicklung/Zugpferd; Jörg Schüller, Produktmanager Street/zweiradverstrahlt; Andi Maier, Leiter Marketingwerkstatt/Erzberg erste Startreihe; Erich Friedl, Entwicklung Abtl. Elektroniksysteme/Fotolocation-Manager; Alois Thaler, Entwicklung Abt. Chassis/Vollgasfest; Thomas Kuttruf, Press & PR-Manager/Blogger; Shun Ono, Entwicklung Bosch-Technology/Superhirn; Hannes Seimann, Entwicklung LC8-Motor/Wheeliekönig II; Malte Bigge, Produktmanager Continental/Black Chili-Experte.

 

Nicht auf dem Foto (weil in der zweiten Schicht vor Ort), aber nicht weniger involviert:

Peter Gorbach, Entwicklungsleiter Motor/Leistungsfan; Christian Pichler, Entwicklung Abtl. Elektroniksysteme/Großer Techniker; Bernhard Pongratz, Techniker WP/Settingmeister und, last but not least, Herbert Fessl, Entwicklung/Adventure-Projektmanager.

 

Und mittendrin im Präsentationsteam, das zwei Wochen Dauervollgas gegeben hat, unsere neue 1190 Adventure – auf die wir bei KTM sehr stolz sind, weil es ein großartiges, absolut begeisterndes Motorrad geworden ist!

Hasta Luego!

Kutti