• KTM 1290 SUPER ADVENTURE S
    KTM 1290 SUPER ADVENTURE S
  • KTM Factory Racing Rally
  • KTM BLOG - Racing - MotoGP
  • KTM SX-E 5
    KTM SX-E 5
  • KTM POWERPARTS
    KTM POWERPARTS
  • KTM 1290 SUPER DUKE R
    KTM 1290 SUPER DUKE R EVO
  • 390 ADV
    KTM 390 ADVENTURE
  • KTM Powerwear
    KTM POWER WEAR
  • KTM RC 390
    KTM RC 390
  • KTM BLOG - Racing - MXGP

Tag:KTM RC16

BINDERS WILDER RITT IM REGEN ZUM BRILLANTEN SIEG IN ÖSTERREICH

Die Heimstrecke von KTM, der Red Bull Ring in der Steiermark, wurde vor kurzem Schauplatz eines unglaublichen Doppelpacks für die Runden 10 und 11 der MotoGP™-Meisterschaft 2021. Das zweite Rennwochenende gestaltete sich so verrückt wie schon lange nicht mehr, als es in der Schlussphase zu regnen begann und den Fahrern im Flag-to-Flag-Krimi ein Wechsel ihrer Bikes erlaubt wurde. Brad Binder ging das Risiko ein, im Regen auch weiterhin auf Slicks zu fahren und manövrierte seine KTM RC16 in Folge clever zu einem sensationellen Sieg.



WIE FÜHLT ES SICH EIGENTLICH AN, AUF EINEM SIEGREICHEN MOTOGP-BIKE VOLLGAS ZU GEBEN?

Aberwitzige Schräglagen und hochmoderne Technik helfen dem Fahrer dabei, das Maximum herauszuholen – aber wie ist es eigentlich, bei einem MotoGP™-Motorrad Gas zu geben (und den Geschwindigkeitsrekord im GP-Sport einzustellen …)? Wir haben bei Red Bull KTM Factory Racing nachgefragt …



MIGUEL HAUTNAH: KTMS MOTOGP™-STAR ZU SEINER AUSRÜSTUNG

2021 ist die dritte MotoGP-Saison für Miguel Oliveira und schon seit seinem Einstieg fährt er eine KTM RC16. Mit seinem ersten Sieg in der Saison 2021 holte er sich seine bereits vierte Trophäe in der Königsklasse. Der Red Bull KTM Factory Racing-Fahrer ist der erfahrenste KTM-Athlet in seiner Klasse und hat in nur wenigen Jahren bereits alle Höhen und Tiefen des Sports kennengelernt. Auf welche Ausrüstung verlässt sich der Portugiese? Wir haben ihn zwischen zwei Trainingssitzungen gefragt …



DEN ENTSCHEIDENDEN SCHRITT VORAUS: WIR TREFFEN DEN MANN, DER GEHOLFEN HAT, DIE KTM RC16 IN DIE ERSTE STARTREIHE DER MOTOGP™ ZU BEFÖRDERN

„Ich gehöre schon zum Inventar“, scherzt Wolfgang Felber. Der 58-Jährige trifft uns – den entsprechenden Sicherheitsabstand einhaltend – in der dunklen Eingangshalle des KTM-Motorsport-Gebäudes in Munderfing und wird sogleich über seine Rolle im rasanten Aufstieg der KTM RC16 ausgequetscht; es geht um MotoGP-Neulinge, -Lehrburschen, Grand-Prix-Sieger und Top-Resultate.



ER HAT DAS MOTOGP™-PROJEKT ENTSCHEIDEND MITGEPRÄGT: DANKE, POL!

Der spanische Star beendet seine vierjährige Partnerschaft mit Red Bull KTM, nachdem er dazu beigetragen hat, das Team von den hinteren Plätzen ganz nach vorn zu bringen. Lassen wir einige Abschnitte seiner Geschichte Revue passieren …



STILLSTAND IN DER MOTOGP™️! DIE WICHTIGSTEN FRAGEN

zu Bikes, Reorganisation, Notbesetzung für GPs ohne Zuschauer, zu Testrückständen und zur Zukunft. Sebastian Risse, MotoGP™️ Technical Coordinator bei KTM, klärt einige der großen Fragen, die derzeit über dem Sport hängen.



WIE MAN EIN MOTOGP™️-BIKE BAUT

Seit dem Einstieg der Marke in die Königsklasse 2017 hat KTM den Rückstand seiner Bikes auf die Spitze der MotoGP um fast zwei Sekunden verkürzt. Technical Coordinator Sebastian Risse verrät, wie das Team dieses Kunststück im Laufschritt bewerkstelligt hat.



WAS ISST EIGENTLICH EIN MOTOGP™-RENNFAHRER? POL ESPARGARO ERZÄHLT UNS, WIE SEINE ERNÄHRUNG FÜR EIN LEBEN BEI 350 KM/H AUSSIEHT

Nach dem Rummel eines MotoGP™-Rennsonntags sieht man Pol Espargaro oft in der Red Bull „Holzhaus“ Energy Station einen „Bikini“ zu sich nehmen. Der 28-Jährige kaut dabei nicht auf einem Kleidungsstück für den Strandurlaub herum, sondern delektiert sich an einem Schinken-Käse-Toast (der in Katalonien so genannt wird). Es ist fast ein Ritual. Eine kleine „Belohnung“ für den nach Sandwiches verrückten Fahrer des Red Bull KTM Factory Racing, welcher derzeit seine dritte Saison auf der höchsten Stufe des Motorrad-Rennsports absolviert.



Wie man in der MotoGP™ Fuß fasst

Neu in das hochrangige und geschäftige MotoGP-Fahrerlager zu kommen, ist verständlicherweise hart (schließlich handelt es sich um die Königsklasse des Motorrad-Rennsports). Also beschlossen wir, uns mit John Eyre, einem der Red Bull KTM-Techniker, darüber zu unterhalten, wie man es als Mechaniker dorthin schafft.



Interview des Monats: Sweet RC16 – Wir sprechen mit dem Mann hinter den Daten über KTMs MotoGP™-Bike

Wir trafen MotoGP Technical Director Sebastian Risse beim Grand Prix von Katar 2019, um ihn über ‚geheime‘ Wintertests und die Änderungen an der KTM RC16 zu befragen und darüber, wie das Werk versucht hat, in nur zwei Jahren im Grand-Prix-Sport zur Spitze aufzuschließen.