• KTM 790 DUKE PROTOTYPE
    KTM 790 DUKE PROTOTYPE
  • KTM 1290 SUPER DUKE R MY17
    KTM 1290 SUPER DUKE R MY17
  • KTM RC CUP
    KTM RC CUP
  • KTM RACING
    KTM RACING
  • KTM EXC MY18
    KTM EXC MY18
  • KTM FREERIDE E
    KTM FREERIDE E Microsite
  • KTM PowerWear 2017
    KTM PowerWear 2017
  • KTM ADVENTURE MY2017
    KTM ADVENTURE MY2017

Tag:KTM 450 RALLY

Dakar-Sieger Sam Sunderland startet in eine neue Weltmeisterschaftssaison

Für ihn ist ein Lebenstraum wahr geworden, aber jetzt heißt es für Sam Sunderland zurück an die Arbeit – zum ersten mal startet er als Dakar-Sieger in die FIM Cross-Country Rallies Weltmeisterschaft.



#inthisyear2007: KTM-Werksfahrer Cyril Despres gewinnt letzte Rallye Dakar in Afrika

Seit 2001 ungeschlagen war KTM, als am 2. Januar 2017 über 140 Motorradfahrer in Asunción zur 39. Auflage der Rallye Dakar starteten. Dabei dominierte wieder die Farbe orange – mehr als die Hälfte der Motorradfahrer setzte auf die erfolgsgewohnte KTM 450 RALLY.



Test mit der Dakar-erprobten KTM 450 RALLY

Im November 2016 öffnete das Red Bull KTM Rally Factory Racing-Team seine Pforten und gab einigen ausgesuchten Journalisten die seltene Gelegenheit, eine KTM 450 RALLY zu testen …



Navigation bei der Rallye Dakar: Rally-Guru Stefan Huber über Tipps und Tricks

Für die Rallye Dakar, die anspruchsvollste Rallye im Kalender, braucht man ausgeprägte Kenntnisse in der Navigation. Schließlich müssen die Rennfahrer sich ihren Weg durch tausende Kilometer wildes Offroad-Terrain bahnen. Das Prinzip der Rally-Navigation ist einfach – der Kurs ist auf einer Rolle Papier namens Roadbook eingezeichnet. Darüber hinaus gibt es noch Kontrollstellen und unbemannte Wegpunkte, welche die Fahrer kreuzen müssen.



Jordi Viladoms: Erfahrungstransfer

Nach einer glänzenden, 10 Jahre andauernden Dakar-Karriere hängte Jordi Viladoms Anfang 2016 seinen Rennhelm an den Nagel und nahm eine wichtige Funktion im KTM Rally Team an. Als Sport Manager ist der Spanier fleißig damit beschäftigt, seine langjährige Erfahrung dazu zu nutzen, den offiziellen KTM-Werksfahrern den Weg zu noch mehr Siegen zu weisen.



Matthias Walkner: Teil der Orange Family

Der österreichische Red Bull KTM-Werksfahrer Matthias Walkner lebt nur etwa eine Stunde vom KTM-Headquarter entfernt und ist der nächste erfolgreiche Österreicher im internationalen Rally-Sport. Seit mehr als zehn Jahren Mitglied der KTM-Familie, fährt der 30-Jährige aus Salzburg seine dritte Rallye Dakar und weiß, dass er das Zeug hat, um die Topplatzierungen in Angriff zu nehmen.



Snow Speed Hill: Sie gehen steil

Es ist ein irres Spektakel, dieses Snow Speed Hill Race im steirischen Pichl. 170 Mann rasen die Skipiste an der Reiteralm hoch, mit Motorrädern und Skidoos. Die Touristen beim Après-Ski reiben sich verwundert die Augen ob des wilden Treibens. Schade nur, dass diesmal einer der Favoriten zuschauen musste.



Ivan Cervantes: Verletzungen, Dakar-Debüt & Motivation für 2016

Die Leidenschaft zu siegen ist genauso wichtig wie die physische Fitness und das Talent fürs Offroad-Fahren. Red Bull KTM-Werksfahrer Ivan Cervantes zeigt nach wie vor große Leidenschaft für seinen Sport und einen starken Siegeswillen, obwohl der Spanier zu den älteren und erfahreneren Piloten in der Enduro-Weltmeisterschaft gehört.



Interview des Monats: Toby Price – Der Mann, den es zu schlagen gilt

Die Dakar-Trophäe war viel unterwegs, seit sie dem diesjährigen Sieger, dem Red Bull KTM-Werksfahrer Toby Price, überreicht wurde. Unglaublich, aber wahr: Mit der Dakar 2016 absolvierte der 28-jährige Australier erst…



Der Dakar-Faktor: Interview mit KTM-Rally-Guru Stefan Huber

Bevor die Fahrer in die letzten Etappen der Dakar starten, blicken wir auf ein Interview mit Red Bull KTM Rally Factory Racing Team Technical Manager Stefan Huber zurück, der uns kurz vor Beginn des Rennens einen Einblick in die umfangreichen Vorbereitungen gab. Mit der Dakar in vollem Gange und KTM-Werksfahrer Toby Price in Führung, schauen wir noch einmal zurück auf seine Erwartungen.