• KTM 1290 SUPER DUKE GT MY2019
    KTM 1290 SUPER DUKE GT MY2019
  • KTM 790 ADVENTURE MY2019
    KTM 790 ADVENTURE MY2019
  • KTM 690 ENDURO R MY2019
    KTM 690 ENDURO R MY2019
  • KTM 690 SMC R MY2019
    KTM 690 SMC R MY2019
  • KTM PowerParts
    KTM PowerParts
  • KTM FREERIDE E-XC MY2018
    KTM FREERIDE E-XC MY2018
  • KTM 790 DUKE MY2019
    KTM 790 DUKE MY2019
  • KTM 1290 SUPER DUKE R MY2019
    KTM 1290 SUPER DUKE R MY2019
  • KTM RACING
    KTM RACING
  • KTM FREERIDE  250 F MY2018
    KTM FREERIDE 250 F MY2018
  • KTM PowerWear
    KTM PowerWear

Tag:KTM 690 Enduro R

KTM LC4 – Ein erfolgreicher Single

Wir feiern einen kultigen Motor, der für so viele KTM-Rennerfolge verantwortlich ist und das Herzstück der legendärsten Sportmotorräder der Marke bildet. Die KTM 690 SMC R und die KTM 690 ENDURO R des Modelljahres 2019 teilen sich die jüngste Version des KTM LC4-Motors, des leistungsstärksten in Serie produzierten 1-Zylinder-Motors der Welt.



Switchcraft: Für jede Stimmung der richtige Fahrmodus

Der KTM BLOG macht sich auf, um mehr über die Vielzahl elektronischer Fahrhilfen an der neuen KTM 690 SMC R und KTM 690 ENDURO R zu erfahren – so etwa die neuen Fahrmodi, die ganz einfach auf Knopfdruck aktiviert werden können.



Street or Dirt? Die neue KTM 690 SMC R & KTM 690 ENDURO R

Die völlig neuen KTM 690 SMC R und KTM 690 ENDURO R sind ab sofort bei den KTM-Händlern erhältlich und die wohl schwierigste Entscheidung wird die, welche dieser hochmodernen 1-Zylinder-Maschinen mit nach Hause genommen wird und welchen Herausforderungen man sich damit stellt.



690ccm-Gebrüll aus dem LC4 der Generation 2019

Viele Leute sind der Meinung, dass man auch als ‚Single‘ glücklich sei kann. KTM ist derselben Meinung, wenn es um eines der leistungsstärksten und innovativsten Motorenkonzepte des Unternehmens geht. Welche neuen Schmankerl hält der 690-Motor bereit?



High Five: KTM-Highlights aus Mailand

Der KTM BLOG wirft einen genaueren Blick auf die fünf neuen Bikes, die das READY TO RACE-Unternehmen auf der EICMA präsentierte.



The Riding Reporters #3

Die Wahl der Route fällt uns nicht schwer, schließlich gibt es nur wenige Straßen und ebenso wenige Übernachtungsmöglichkeiten. In Brasilien gab es noch unzählige Hotels, Herbergen und Bed and Breakfast-Angebote. In Uruguay muss man schon in eine der wenigen Städte fahren, um einen Platz zum Schlafen zu finden. Die Straßenbeläge sind akzeptabel und es gibt kaum Verkehr. Das ändert sich aber schlagartig, als wir die Hauptstadt erreichen. Diese beherbergt beinahe die Hälfte der 3,5 Millionen Einwohner dieses Landes, welches die Niederlande flächenmäßig um das Vierfache übertrifft.



The Riding Reporters #2

Von hunderten Ureinwohnern, die rund um ein rituelles Lagerfeuer mit ihren rhythmisch stampfenden Füßen Staub aufwirbeln, bis zu einer gewaltigen, von Wolkenkratzern geprägten Großstadt: Die Gegensätze und Vielfalt des riesigen Landes Brasilien sind kaum zu begreifen. Zudem besitzt es schier grenzenlose natürliche Schönheit mit dem Amazonas-Regenwald, den 8000 km an unberührter Küste und den 220 Wasserfällen von Foz do Iguaçu. Dieses Land hinterlässt einen prägenden Eindruck.



The Riding Reporters #1

Nachdem wir uns ein ganzes Jahr vorbereitet und uns zwei Wochen lang mit der Zollbehörde Surinams herumgeschlagen hatten, kommt endlich der große Augenblick: Wir packen die KTM 690 ENDURO Rs, die wir verschifft hatten, aus und setzen sie zusammen! Auf dem Programm steht der zweite Teil der Südamerika-Reise von den „Riding Reporters“!



#inthisyear1987: Motorrevolution – KTM LC4

Nicht ein einziges Gramm Fett – nur Muskeln. KTM schuf mit der 690 DUKE R das ultimativste 1-Zylinder-Straßenmotorrad, das je das Licht der Welt erblickte. Nur das Wesentliche – aber das vom Feinsten. So hieß es vor dreißig Jahren, als der hochmoderne LC4-Single 1987 vorgestellt wurde.



Bob Wilson und die Inspiration zum Abenteuer: Für eine Reise ist es nie zu spät

Wir vom KTM BLOG hören immer wieder von unglaublichen Geschichten über außergewöhnliche Menschen, die mit ihren KTM-Motorrädern aufregende Abenteuer in aller Welt erleben. Der 69-jährige Bob Wilson aus Newcastle in Großbritannien ist so ein Mensch. Nachdem er seine Arbeit in der Gasindustrie beendet hatte, um seinen Ruhestand anzutreten, entdeckte er seine Liebe zu abenteuerlichen Motorradfahrten. Nun kann ihn nichts mehr aufhalten!