• KTM 1290 SUPER DUKE GT MY2019
    KTM 1290 SUPER DUKE GT MY2019
  • KTM 790 ADVENTURE MY2019
    KTM 790 ADVENTURE MY2019
  • KTM 690 ENDURO R MY2019
    KTM 690 ENDURO R MY2019
  • KTM 690 SMC R MY2019
    KTM 690 SMC R MY2019
  • KTM SX MY2019
    KTM SX MY2019
  • KTM PowerParts
    KTM PowerParts
  • KTM FREERIDE E-XC MY2018
    KTM FREERIDE E-XC MY2018
  • KTM 790 DUKE MY2019
    KTM 790 DUKE MY2019
  • KTM 1290 SUPER DUKE R MY2019
    KTM 1290 SUPER DUKE R MY2019
  • KTM RACING
    KTM RACING
  • KTM EXC MY2019
    KTM EXC MY2019
  • KTM FREERIDE  250 F MY2018
    KTM FREERIDE 250 F MY2018
  • KTM PowerWear
    KTM PowerWear

Kategorie:Racing

Collecting Moments #9: Endlich wieder READY TO RACE!

Im vergangen Jahr habe ich aufgrund meiner Verletzung einen Gang zurückgeschalten, aber nur um Anlauf für neue Abenteuer zu nehmen. Nach 238 Tagen war ich wieder zurück auf dem Bike und nach 363 Tagen wieder READY TO RACE, mit voller Motivation und Energie!



Wie hat es Herlings geschafft, diese unglaubliche Saison 2018 hinzulegen?

17 von 19 möglichen Siegen und sein erster Titel in der MXGP machten 2018 zu einem fantastischen Jahr für Jeffrey Herlings. Wie hat er das nur angestellt? Wir haben Team Manager Dirk Grübel um ein paar Antworten gebeten.



#inthisyear1978: Six Days Karlskoga – KTM gewinnt den Manufacturers Award

2018 ist das Premierenjahr der World Enduro Super Series, die erstmals die Disziplinen Hard, Classic, Beach und Cross-Country verbindet – inklusive dem Red Bull Hare Scramble am Erzberg. Winfried Kerschhaggl, der Manager der WESS-Series dazu: „Der Sport hat sich in den vergangenen Jahren gewaltig entwickelt, jetzt ist es Zeit für eine Meisterschaft, die die wichtigsten Events vereint.“



Von A nach B

Schon mal überlegt, was für ein enormer logistischer Aufwand hinter einem MotoGP-Rennen steckt? Wenn du am nächsten Rennwochenende den Fernseher einschaltest, denk doch mal darüber nach! Es ist nämlich alles andere als einfach, alle Teams und Maschinen rechtzeitig an und auf die Rennstrecke zu bekommen. Wir haben auf die Suche nach ein paar Insider-Informationen gemacht.



Sich wie ein Werksfahrer fühlen … einen Tag lang

Kein Zweifel, die KTM-Werksfahrer waren skeptisch, als sie erfuhren, dass ihre „Babys“ einen Tag lang von Journalisten bewegt werden würden. Aber die einmalige Chance, die Bikes des Red Bull KTM Factory Racing Teams auf dem berühmten Eurocircuit on Valkenswaard zu testen, lässt sich kein Journalist entgehen.



Am Beginn eines neuen Zeitalters: Aki Ajo über die nächsten Schritte in der Moto2

Ein neuer Motorenhersteller in der Moto2-Klasse beschert der MotoGPTM 2019 einige Änderungen. Dieser technische Umstieg bedeutet auch einigen Stress für Aki Ajo und ist ein wichtiger Schritt im ‚Entwicklungsprogramm‘ für KTMs Rennsportabteilung. Wir baten den Finnen zum Interview …



Weltmeister Toby Price in Bildern aus Marokko

Mit der Rally du Maroc endet die fünf Rennen umfassende FIM-Cross-Country-Rallies-Weltmeisterschaft und Red Bull KTM-Werksfahrer Toby Price krönte sich beim letzten Rennen zum Weltmeister 2018.



Interview des Monats: Der Neue – Ein Interview mit Cooper Webb

Wir sprechen zum ersten Mal mit dem neuesten AMA Supercross- und Motocross-Zugang des Red Bull KTM-Teams …



Home sweet home

Im Kalender eines jeden MXGP-Fahrers ist ein Rennen immer besonders fett markiert – das Heimrennen. Auf kein Rennen freuen sich MXGP-Fahrer mehr. Vor Heimpublikum zu fahren, ist einfach ein ganz besonderes Gefühl. Geht es aber vielleicht doch um mehr? Wir haben uns mit den beiden niederländischen KTM-Werksfahrern sowie einer Sportpsychologin getroffen, um mehr über den Effekt eines Heimrennens herauszufinden.



New Champ on the Block

Beim letzten Grand Prix des Jahres an diesem Wochenende musste er nur noch vier weitere Punkte sammeln, aber Jorge Prado darf sich aber schon jetzt neuer MX2-Weltmeister feiern lassen. Eine Verletzung zwang Titelaspirant Pauls Jonass zu einer Operation und verhinderte seine Chancen auf die Titelverteidigung der MX2-Krone im italienischen Imola. Kurz vor dieser unerwarteten Wendung, saßen wir mit dem spanischen Red Bull KTM-Werksfahrer zusammen, um ein paar Antworten auf unsere Fragen zu erhalten.