• KTM 790 DUKE PROTOTYPE
    KTM 790 DUKE PROTOTYPE
  • KTM 1290 SUPER DUKE R MY17
    KTM 1290 SUPER DUKE R MY17
  • KTM RC CUP
    KTM RC CUP
  • KTM RACING
    KTM RACING
  • KTM EXC MY18
    KTM EXC MY18
  • KTM FREERIDE E
    KTM FREERIDE E Microsite
  • KTM PowerWear 2017
    KTM PowerWear 2017
  • KTM ADVENTURE MY2017
    KTM ADVENTURE MY2017

Tag:motogp

Kleider machen Leute: Espargaró über MotoGP™-Schutzsysteme

Wenn die fünf relativ glimpflichen Unfälle von Marc Márquez beim Grand Prix von Katalonien eines beweisen, dann, dass das Niveau der Schutzsysteme, auf die sich MotoGP™-Fahrer verlassen können, eine große Rolle spielt. Wir haben Pol Espargaró vom Red Bull KTM-Team gebeten, uns ein paar Details zu verraten …



Wie geht es eigentlich in einer MotoGP-Box zu?

Dank großartiger Fernsehbilder und weitreichender Informationen sind die internen Abläufe eines MotoGP™-Teams lange nicht mehr so sagenumwoben oder geheim, wie sie es früher waren. Wir verbrachten sogar eine ganze Rennsitzung in den Boxen von Pol Espargaró und Bradley Smith auf der Rennstrecke von Losail in Katar. Was wir dabei erlebt haben …



Aki Ajo und Ajo Motorsport: Von der Kunst, das Unmögliche möglich zu machen

Die vergangenen acht Jahre haben Ajo Motorsport einige beachtliche Resultate beschert: sechs Weltmeistertitel und zehn Weltmeisterschafts-Medaillen. Mit dem Sieg sowohl der Moto3- als auch der Moto2-Weltmeisterschaft im Rücken stellt sich Ajo Motorsport auf weitere Erfolge 2017 ein und macht klar, dass man auch in der neuen Saison das Team ist, das es zu schlagen gilt.



Herausforderung MotoGP: Was sie denken …

Der dritte und letzte MotoGP-Vorsaisontest steht vor der Tür. Nächste Woche testet die MotoGP in Katar, bevor die Weltmeisterschaft 2017 am 26. März an gleicher Stelle auf dem Losail International Circuit beginnt. Nur wenige Wochen vor dem Saisonstart präsentierte sich das gesamte Red Bull KTM Factory Racing Team der Öffentlichkeit und läutete den Countdown für einen der bedeutsamsten Tage in der Firmengeschichte ein.



READY TO RACE: Die Bedeutung des Motorsports

KTM investiert eine Menge Geld und Ressourcen, um auf den Rennstrecken dieser Welt – sei es bei der Dakar oder in Doha – konkurrenzfähig zu sein. Wie die meisten Hersteller, die im Motorsport aktiv sind, zieht auch KTM wertvolle Vorteile aus dem umfangreichen Motorsportengagement. Wir besuchten die Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Mattighofen und fragten zwei Bereichsleiter nach ein paar Details …



Interview des Monats: Bradley Smith – Ein Tag im verschneiten Österreich

Während sich seine Kollegen aus dem MotoGP-Fahrerlager im Urlaub entspannen, Sponsorentermine wahrnehmen und sich eine kurze Pause vom Training gönnen, verbringt Bradley Smith seine Zeit im Red Bull Diagnostics and Training Center in Thalgau. Wir fragten den Briten, wie seine Tage dort aussehen …



Pit Beirer: Saisonrückblick

Es war eine sehr erfolgreiche Saison für die Red Bull KTM Teams. Egal, ob in Amerika, Europa oder Afrika, im Supercross, Motocross, Enduro, Rally, Moto3 oder sogar in der MotoGP; Erfolg ist vom österreichischen Hersteller fast immer zu erwarten.



KTM in der MotoGP: Wie geht´s voran?

Über ein Jahr Entwicklungsarbeit, zehntausende Testkilometer, fünf Tests mit der Konkurrenz und ein erster Wildcard-Einsatz: KTM hat die Basis für die erste MotoGP-Saison 2017 gelegt. Aber nach all den Eindrücken, Bewertungen und Leistungen der RC16 in den letzten Monaten fragen wir uns, was ist der aktuelle Stand des Projekts? Beim letzten KTM-MotoGP-Test in Jerez fragten wir den aufgeschlossenen und gut gelaunten Crew Chief Paul Trevathan nach ein paar Updates …



Interview des Monats #3: Sebastian Risse – Speed-Chef

Sebastian Risse ist der technische Leiter des KTM-MotoGP-Projekts. Wenn die RC16 nächstes Jahr in der Startaufstellung der weltweit schnellsten Prototypen-Bikes steht, hat er zuvor die wichtigen Entscheidungen getroffen, die zur Entstehung des Bikes beigetragen haben. Überhaupt kein Druck also …



Interview des Monats #2: Mike Leitner – Leitspeed

Vom 125ccm-Grand-Prix-Pilot zum Crew Chief der Weltmeister, Mike Leitner blickt auf eine mehr als 4 Jahrzehnte dauernde Karriere im MotoGP-Fahrerlager zurück. Nach seinem Rücktritt Ende 2014, war das ambitionierte KTM RC16-Projekt Grund genug als Vice President Onroad des KTM-Motorsports in die Königsklasse zurückzukehren.