1

Jetzt kommt Marvin

Nachdem Red Bull KTM-Crack Ken Roczen die 250er AMA Supercross-Wertung an der Westküste der USA anführt, legt sich nun Teamkollege Marvin Musquin ins Zeug. Mit Platz 3 in Atlanta hat der schnelle Franzose beim zweiten von acht Supercross-Events an der Ostküste bereits einen Podestplatz erkämpft. Als nächstes steht nun das Supercross in St. Louis auf dem Programm. In der Zwischenzeit dürfen wir Euch mit einem Shooting ergötzen, das auf KTM´s hauseigener Cross-Teststrecke entstand.

 

 

 

 

Marvin Musquin, der bereits zwei MX-WM-Titel im alten Europa erobert hat, fährt inzwischen sein drittes Jahr in Amerika und fühlt sich auf den doch recht speziellen Supercross-Pisten ausgesprochen wohl. Wir meinen: Dass seine Ambitionen sich in vollem Umfang erfüllen, ist eigentlich nur eine Frage der Zeit.