• KTM FREERIDE E-XC MY2018
    KTM FREERIDE E-XC MY2018
  • KTM 790 DUKE MY2018
    KTM 790 DUKE MY2018
  • KTM 1290 SUPER DUKE R MY2018
    KTM 1290 SUPER DUKE R MY2018
  • KTM RC CUP
    KTM RC CUP
  • KTM RACING
    KTM RACING
  • KTM EXC MY2018
    KTM EXC MY2018
  • KTM FREERIDE  250 F MY2018
    KTM FREERIDE 250 F MY2018
  • KTM PowerWear 2018
    KTM PowerWear 2018
  • KTM 790 ADVENTURE R PROTOTYPE
    KTM 790 ADVENTURE R PROTOTYPE

Tag:Red Bull KTM Rally Factory Racing Team

Test mit der Dakar-erprobten KTM 450 RALLY

Im November 2016 öffnete das Red Bull KTM Rally Factory Racing-Team seine Pforten und gab einigen ausgesuchten Journalisten die seltene Gelegenheit, eine KTM 450 RALLY zu testen …



Navigation bei der Rallye Dakar: Rally-Guru Stefan Huber über Tipps und Tricks

Für die Rallye Dakar, die anspruchsvollste Rallye im Kalender, braucht man ausgeprägte Kenntnisse in der Navigation. Schließlich müssen die Rennfahrer sich ihren Weg durch tausende Kilometer wildes Offroad-Terrain bahnen. Das Prinzip der Rally-Navigation ist einfach – der Kurs ist auf einer Rolle Papier namens Roadbook eingezeichnet. Darüber hinaus gibt es noch Kontrollstellen und unbemannte Wegpunkte, welche die Fahrer kreuzen müssen.



Sam Sunderland: Ein gereifter Racer

Kurz vor der Rallye Dakar 2015 kam der 27-jährige Brite ins Red Bull KTM Rally Factory Racing Team und hat seitdem viele Höhen und Tiefen erlebt, während er sich in der internationalen Elite der Rally-Fahrer etablierte. Mit Einzelerfolgen bei Dakar-Etappen, Siegen bei anderen Events und dem verletzungsbedingten Verzicht auf den Start bei der Dakar 2016, hat Sam in den letzten paar Jahren eine wahre Achterbahn der Gefühle erlebt.



Jordi Viladoms: Erfahrungstransfer

Nach einer glänzenden, 10 Jahre andauernden Dakar-Karriere hängte Jordi Viladoms Anfang 2016 seinen Rennhelm an den Nagel und nahm eine wichtige Funktion im KTM Rally Team an. Als Sport Manager ist der Spanier fleißig damit beschäftigt, seine langjährige Erfahrung dazu zu nutzen, den offiziellen KTM-Werksfahrern den Weg zu noch mehr Siegen zu weisen.



Matthias Walkner: Teil der Orange Family

Der österreichische Red Bull KTM-Werksfahrer Matthias Walkner lebt nur etwa eine Stunde vom KTM-Headquarter entfernt und ist der nächste erfolgreiche Österreicher im internationalen Rally-Sport. Seit mehr als zehn Jahren Mitglied der KTM-Familie, fährt der 30-Jährige aus Salzburg seine dritte Rallye Dakar und weiß, dass er das Zeug hat, um die Topplatzierungen in Angriff zu nehmen.



Interview des Monats: Toby Price – Der Mann, den es zu schlagen gilt

Die Dakar-Trophäe war viel unterwegs, seit sie dem diesjährigen Sieger, dem Red Bull KTM-Werksfahrer Toby Price, überreicht wurde. Unglaublich, aber wahr: Mit der Dakar 2016 absolvierte der 28-jährige Australier erst…



Der Dakar-Faktor: Interview mit KTM-Rally-Guru Stefan Huber

Bevor die Fahrer in die letzten Etappen der Dakar starten, blicken wir auf ein Interview mit Red Bull KTM Rally Factory Racing Team Technical Manager Stefan Huber zurück, der uns kurz vor Beginn des Rennens einen Einblick in die umfangreichen Vorbereitungen gab. Mit der Dakar in vollem Gange und KTM-Werksfahrer Toby Price in Führung, schauen wir noch einmal zurück auf seine Erwartungen.



Toby Price: 100% Fokus auf Rallys

Mit einer herausragenden Leistung bei seinem Dakar-Debüt letzten Januar, das er als Dritter hinter Marc Coma und Paolo Goncalves beendete, zeigte der Australier Toby Price, dass er alles hat, was ein erstklassiger Rally-Fahrer braucht.



Red Bull KTM Rally Factory Racing Team ist READY TO RACE

2016 beginnt eine neue Ära in der Geschichte der Rallye Dakar. 10 Jahre dominierten die KTM-Werksfahrer Marc Coma, der im Sommer seine aktive Karriere beendete, und Cyril Despres die Rallye Dakar. Jetzt bekommen neue aufstrebende Talente die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen und 2016 geht einmal mehr ein starkes KTM-Team in die härteste Rally der Welt.