1

EICMA – Neu 2013: KTM 200 Duke mit ABS

Kleine Motorräder sind leicht und flink und bereiten viel mehr Fahrspaß als mancher sich vorstellen kann. Die 200 Duke ist dafür der beste Beweis. Seit knapp einem Jahr ist dies, salopp gesagt, die 125er für Erwachsene, die zwar ein traumhaft leichtes Fahrverhalten wünschen, aber gegen etwas mehr Hubraum und Durchzug gleichzeitig nichts einzuwenden haben. Neu für 2013 wird die 200 Duke jetzt auch mit einem modernen ABS-Antiblockiersystem (von Bosch) serienmäßig ausgestattet. Neue Graphics gibt´s außerdem dazu.

 

Leichtflitzer Duke 200 neu mit ABS // Light & quick Duke 200 now with ABS


Der 200er Viertakt-Singe basiert auf dem Herz der Achtelliter-Duke. Dennoch wurde einiges geändert, um 60 % mehr Hubraum und entsprechenden Vortrieb zu generieren: andere Nockenwellen, größere Ventile, größerer Kolben samt anderer Kurbelwelle, dazu Airbox und Auspuff neu. Am Ende jedenfalls schieben 19 kW (26 PS) und saftiges Drehmoment ab niedrigen Drehzahlen an. Moderne Einspritzelektronik und das Sechsgang-Getriebe verhelfen der 200er Duke zu eindrucksvollen Fahrleistungen, bei erfreulich sparsamem Verbrauch.

Der ansehnliche Gitterrohrrahmen mitsamt hochwertigen Fahrwerkkomponenten macht die 200 Duke zum echten Kurvensurfer. Das Multifunktionscockpit stellt alle Infos bereit, die man sich bei lustvollen Spritztouren oder im Alltag auf zwei Rädern nur wünschen kann.