• KTM 1290 SUPER DUKE GT MY2019
    KTM 1290 SUPER DUKE GT MY2019
  • KTM 790 ADVENTURE MY2019
    KTM 790 ADVENTURE MY2019
  • KTM 690 ENDURO R MY2019
    KTM 690 ENDURO R MY2019
  • KTM 690 SMC R MY2019
    KTM 690 SMC R MY2019
  • KTM SX MY2019
    KTM SX MY2019
  • KTM PowerParts
    KTM PowerParts
  • KTM FREERIDE E-XC MY2018
    KTM FREERIDE E-XC MY2018
  • KTM 790 DUKE MY2019
    KTM 790 DUKE MY2019
  • KTM 1290 SUPER DUKE R MY2019
    KTM 1290 SUPER DUKE R MY2019
  • KTM RACING
    KTM RACING
  • KTM EXC MY2019
    KTM EXC MY2019
  • KTM FREERIDE  250 F MY2018
    KTM FREERIDE 250 F MY2018
  • KTM PowerWear
    KTM PowerWear

Tag:Enduro World Championship

#inthisyear1976: Internationaler Erfolg des Farioli-Teams

Anfang März wurde im italienischen Arco Di Trento das KTM Factory Team für die Enduro-Weltmeisterschaft 2016 vorgestellt – aufmerksamen Beobachtern ist dabei das Farioli-Logo auf den Jerseys der Fahrer sicher nicht entgangen. Farioli – der Name steht für ein halbes Jahrhundert Erfolge im Enduro-Sport. Und vor genau 40 Jahren waren Fariolis Fahrer in der damaligen Enduro-Europameisterschaft gleich doppelt erfolgreich.



Fabio Farioli: Tief verwurzelt im Enduro-Sport

Der Name Farioli ist gleichbedeutend mit Enduro. Seit den 1970ern ist die Familie mit der Marke KTM verbunden und von Anfang an eine wichtige Stütze in der Rennsport-Ära. Fabios Vater, ein ehemaliger italienischer Enduro-Fahrer, begann mit dem Import von KTM-Maschinen, als Fabio geboren wurde und managte das Enduro-Team von Anfang an.



Ivan Cervantes: Verletzungen, Dakar-Debüt & Motivation für 2016

Die Leidenschaft zu siegen ist genauso wichtig wie die physische Fitness und das Talent fürs Offroad-Fahren. Red Bull KTM-Werksfahrer Ivan Cervantes zeigt nach wie vor große Leidenschaft für seinen Sport und einen starken Siegeswillen, obwohl der Spanier zu den älteren und erfahreneren Piloten in der Enduro-Weltmeisterschaft gehört.



Antoine Meo: KTMs erster EWC-Titel mit der 350 EXC-F

Ende 2014 stand Antoine Meo kurz davor, seinen Helm und damit seine Karriere wegen einer Verletzung an den Nagel zu hängen. 2015 startete der Franzose durch, gewann den Weltmeistertitel in der Enduro 2-Klasse und bescherte KTM den ersten Titel mit der KTM 350 EXC-F.



Interview des Monats: Laia Sanz – Zeit für Rallys

Mit einem komfortablen Vorsprung auf den zweiten Platz in der Frauenklasse der Enduro-Weltmeisterschaft hat Laia Sanz Zeit, sich auf ihr anderes großes Ziel zu konzentrieren – bei der Rally Dakar ein weiteres Mal zu glänzen; die Vorbereitungen auf das Rennen im Januar beginnen in Kürze. Der KTM BLOG traf Laia nach ihrem dritten Doppelsieg in Folge beim Enduro-Grand Prix in Belgien.



Bernhard Schöpf – Gaststart in der Enduro-WM

Jeder Enduro-Fahrer träumt davon, einmal in der Enduro-Weltmeisterschaft starten zu können. Für manche geht es darum, Siege und Weltmeisterschaften einzufahren; für andere ist es einfach nur die Möglichkeit, sich mit den Besten der Welt zu messen.