#HomeGP2017

Vergangenes Jahr kehrte die MotoGP™ nach 19 Jahren zurück nach Österreich. Beim ersten Heim-GP seit langem präsentierte KTM der Öffentlichkeit damals erstmals das Projekt „KTM RC16“. Nur ein Jahr später kamen mehr als 201,580 Zuschauer, um ihre Helden während des österreichischen GP-Wochenendes anzufeuern – die bis dato zweithöchste Besucherzahl in der Saison 2017.

Das Red Bull KTM Factory Racing Team stellte auch am Red Bull Ring einmal mehr seine READY TO RACE-Mentalität unter Beweis und begeisterte die Zuschauer sowie die mehr als 8.200 Gäste auf der KTM-Tribüne mit einem weiteren großartigen Ergebnis – einem von vielen in der Saison 2017. Nachdem Pol Espargaró bem Grand Prix von Tschechien einen hervorragenden neunten Platz einfuhr – das bisher beste Ergebnis für KTM in der hartumkämpften und prestigeträchtigen MotoGP™-Klasse – war es diesmal Mika Kallio, der KTM mit einem starken Rennen eine weitere Top 10-Platzierung sicherte.

Wir zeigen euch einige der besten Bilder des Rennwochenendes …

KTM Grand Stand Red Bull Ring (AUT) 2017 KTM Fans Red Bull Ring (AUT) 2017 Alex Hofmann (GER) Red Bull Ring (AUT) 2017 Pol Espargaró (ESP) Red Bull Ring (AUT) 2017 Bradley Smith (GBR) Red Bull Ring (AUT) 2017 Mika Kallio (FIN) Red Bull Ring (AUT) 2017 KTM Fans Red Bull Ring (AUT) 2017 KTM Fans & KTM Factory Riders Red Bull Ring (AUT) 2017 KTM RC16 Red Bull Ring (AUT) 2017 Pol Espargaró (ESP) KTM RC16 Red Bull Ring (AUT) 2017 Bradley Smith (GBR) KTM RC16 Red Bull Ring (AUT) 2017 Mika Kallio (FIN) & Stefan  Pierer (AUT) Red Bull Ring (AUT) 2017 Pol Espargaró (ESP) & Mika Kallio (FIN) KTM RC16 Red Bull Ring (AUT) 2017 Pol Espargaró (ESP) KTM RC16 Red Bull Ring (AUT) 2017 Bradley Smith (GBR) KTM RC16 Red Bull Ring (AUT) 2017 Mika Kallio (FIN) KTM RC16 Red Bull Ring (AUT) 2017 Pol Espargaró (ESP), Mika Kallio (FIN) & Bradley Smith (GBR) KTM RC16 Red Bull Ring (AUT) 2017 Pol Espargaró (ESP), Mika Kallio (FIN) & Bradley Smith (GBR) KTM RC16 Red Bull Ring (AUT) 2017 Stefan Pierer (AUT) Red Bull Ring (AUT) 2017 Sebastian Risse (GER), Pit Beirer (GER) & Heinz Kinigadner (AUT) Red Bull Ring (AUT) 2017 Red Bull KTM Factory Racing Team Red Bull Ring (AUT) 2017
<
>
Pol Espargaró (ESP), Mika Kallio (FIN) & Bradley Smith (GBR) KTM RC16 Red Bull Ring (AUT) 2017

Fotos: KTM