• KTM 790 DUKE PROTOTYPE
    KTM 790 DUKE PROTOTYPE
  • KTM 1290 SUPER DUKE R MY17
    KTM 1290 SUPER DUKE R MY17
  • KTM RC CUP
    KTM RC CUP
  • KTM RACING
    KTM RACING
  • KTM EXC MY17
    KTM EXC MY17
  • KTM FREERIDE E
    KTM FREERIDE E Microsite
  • KTM PowerWear 2017
    KTM PowerWear 2017
  • KTM ADVENTURE MY2017
    KTM ADVENTURE MY2017

Kategorie:Bikes

Collecting Moments #1: Motorrad-Leidenschaft

Motorsport hat schon des Öfteren Geschichte geschrieben. Erfolge, Weltmeister, Rekorde und unglaubliche Bikes. Aber auch in so manchen Familien spielt der Motorsport seit Langem eine große Rolle. Generationen, die seit Jahren dieselbe Leidenschaft verfolgen. Bei mir zu Hause war das nicht anders.



READY TO RACE: Die Bedeutung des Motorsports

KTM investiert eine Menge Geld und Ressourcen, um auf den Rennstrecken dieser Welt – sei es bei der Dakar oder in Doha – konkurrenzfähig zu sein. Wie die meisten Hersteller, die im Motorsport aktiv sind, zieht auch KTM wertvolle Vorteile aus dem umfangreichen Motorsportengagement. Wir besuchten die Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Mattighofen und fragten zwei Bereichsleiter nach ein paar Details …



KTM-Motorräder: Wie sie entstehen

Der Name Kiska ist im Zusammenhang mit KTM sinnbildlich für den Look, die Form und die Funktion jedes Motorrads, aber wie arbeiten die beiden Firmen beim Erschaffen neuer Bikes konkret zusammen? Wir fragten in Mattighofen nach …



#inthisyear2007: KTM-Werksfahrer Cyril Despres gewinnt letzte Rallye Dakar in Afrika

Seit 2001 ungeschlagen war KTM, als am 2. Januar 2017 über 140 Motorradfahrer in Asunción zur 39. Auflage der Rallye Dakar starteten. Dabei dominierte wieder die Farbe orange – mehr als die Hälfte der Motorradfahrer setzte auf die erfolgsgewohnte KTM 450 RALLY.



Test mit der Dakar-erprobten KTM 450 RALLY

Im November 2016 öffnete das Red Bull KTM Rally Factory Racing-Team seine Pforten und gab einigen ausgesuchten Journalisten die seltene Gelegenheit, eine KTM 450 RALLY zu testen …



Navigation bei der Rallye Dakar: Rally-Guru Stefan Huber über Tipps und Tricks

Für die Rallye Dakar, die anspruchsvollste Rallye im Kalender, braucht man ausgeprägte Kenntnisse in der Navigation. Schließlich müssen die Rennfahrer sich ihren Weg durch tausende Kilometer wildes Offroad-Terrain bahnen. Das Prinzip der Rally-Navigation ist einfach – der Kurs ist auf einer Rolle Papier namens Roadbook eingezeichnet. Darüber hinaus gibt es noch Kontrollstellen und unbemannte Wegpunkte, welche die Fahrer kreuzen müssen.



Jordi Viladoms: Erfahrungstransfer

Nach einer glänzenden, 10 Jahre andauernden Dakar-Karriere hängte Jordi Viladoms Anfang 2016 seinen Rennhelm an den Nagel und nahm eine wichtige Funktion im KTM Rally Team an. Als Sport Manager ist der Spanier fleißig damit beschäftigt, seine langjährige Erfahrung dazu zu nutzen, den offiziellen KTM-Werksfahrern den Weg zu noch mehr Siegen zu weisen.



Matthias Walkner: Teil der Orange Family

Der österreichische Red Bull KTM-Werksfahrer Matthias Walkner lebt nur etwa eine Stunde vom KTM-Headquarter entfernt und ist der nächste erfolgreiche Österreicher im internationalen Rally-Sport. Seit mehr als zehn Jahren Mitglied der KTM-Familie, fährt der 30-Jährige aus Salzburg seine dritte Rallye Dakar und weiß, dass er das Zeug hat, um die Topplatzierungen in Angriff zu nehmen.



UNBOUND: Mission & Metall

Jeder Motor hat seinen ganz eigenen, ganz individuellen Charakter. Die einen klingen sanft und kultiviert, die anderen brüllen laut und aggressiv. Einige sind wie Rennmotoren – technische Wunderwerke mit dem gewissen etwas, das den Fahrer dazu anstachelt, immer mehr zu geben und immer mehr zu wollen.



Der europäische Weg: Neue Richtlinien für Motorräder

Eines der wichtigsten Themen bei der EICMA 2016 in Mailand war die Tatsache, dass neue Straßenmotorräder bald ohne Ausnahme den Euro-4-Richtlinien entsprechen müssen. Wir haben genauer nachgefragt.